Kinderhaus Aktuell

Kinderhaus Freiberg

Miteinander Leben e. V.

Advent im Kinderhaus

Da wir dieses Jahr keine Weihnachtskonzerte durchführen können und auch die Open Air Konzerte nicht stattfinden, wollen wir Lieder und Tänze aufnehmen und dann über die Homepage den Eltern, Großeltern, Geschwistern und allen Interessierten Menschen zeigen. Es ist eben in diesem Jahr eine andere, aber dennoch musikalische Adventszeit. Ihre musikalischen Beiträge präsentieren unsere Kinder hier:
Advent im Kinderhaus
Reinschauen lohnt sich immer wieder! Letztes Update: 07.12.2020

Herr Lumm und die Schneemänner (18.12.2020)

Ein herzliches Dankeschön an unseren lieben Herrn Lumm. Er hat das ganze Jahr über für jede Kollegin und für jeden Kollegen einen tollen Schneemann gedrechselt. Alles, wirklich alles ist echte Handarbeit. Das Team war sehr gerührt, eine Wahnsinnsüberraschung!
Herr Lumm und seine Schneemänner Sind sie nicht wünderschön? Jeder einzelne Schneemann ist komplett in Handarbeit entstanden.

Winterimpressionen (11.01.2021)

Übers Wochenende hat es recht ordentlich geschneit. So konnte die Kinder in der Notbetreuung im Schnee herum tollen. Auch der Kinderpunsch hat richtig lecker geschmeckt.

Kreative Ideen von Zuhause (Januar 2021)

Leider dürfen wegen des Lockdowns nur wenige Kinder im Kinderhaus sein. In der ersten Januarwoche haben wir deshalb an alle Kinder, die keine Notbetreuung in Anspruch nehmen können, Briefe mit Rätseln, Ausmalbilder, Arbeitsblätter und kreativen Ideen geschickt. Einige haben bereits geantwortet. Wir möchten hier die Arbeiten präsentieren.
Ein Brief mit Teddy von Fynn-Luca Schneemann im Winterwald von Lisa Guter Mond... Ein lustiger Schneemann Schneemann und Tassillo Tasse mit seiner Mutti Eine Schneeflocke von Zoey
Liebe Kinder, hier ist noch Platz für weitere Bilder und Basteleien! Wir freuen uns über jede Arbeit aus dem „Home-Office“!
Schneemann im Winterwald von Lisa Ein lustiges Bild von Henri Brief von Henri an seine Gruppe

Spaß Zuhaus - unser wöchentlicher Newsletter gegen lange Weile

In dieser ungewöhnlichen Zeit ist für alle Kinder und auch die Eltern, die zu Hause bleiben müssen, etwas Abwechslung ganz wichtig. Leonie und William, die im Kinderhaus ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren, wollen deshalb wöchentlich ein kleines „Heft“ mit Rezepten, Spiel- und Bastelideen und weiteren Tips gegen die lange Weile auf die Beine stellen. Diesen Newsletter können Sie sich hier als PDF herunterladen. Ausgabe 1, KW 4
Fynn-Luca bastelt mit Papier Perlenanhänger von Fynn-Luca Emma malt die Gruppe 6 Eine Nachricht von Emma Brummkreisel von Leo und Mia Newsletter Ausgabe 3 Bilder von Pia und Lion Brief von Pia und Lion

Wir vermissen Euch! (10.02.2021)

Es ist ziemlich leer im Kinderhaus. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermissen Euch alle und haben deshalb die f angenommen, um Euch zu zeigen, wie sehr Ihr ihnen fehlt. Leider können wir das Video aus rechtlichen Gründen hier nicht veröffentlichen, Ihr könnt es euch aber herunter laden: Video Download
Video Download

Elternbeiträge für Februar (21.02.2021)

Liebe Eltern, für den Monat Februar 2021 werden die Elternbeiträge in der Zeit vom 01.02.2021 - 15.02.2021 taggenau nach Anwesenheit (Notbetreuung) berechnet. Ab 16.02.2021 (eingeschränkter Regelbetrieb) zahlen Sie im den Elternbeitrag anteilig gemäß Ihres Betreuungsvertrages.

Jolinchen kommt ins Kinderhaus! (04.03.2021)

Liebe Eltern, vor 2 Jahren hatten wir uns über die AOK für das Jolinchenprojekt „Fit und gesund in der KiTa“ beworben. Für das Jahr 2021 ist unser Kinderhaus mit ausgewählt wurden und Jolinchen wird uns in den nächsten 3 Jahren intensiv begleiten. Ansprechpartnerin für das Projekt ist im Kinderhaus Frau Heider Erler. Wenn alle gut funktioniert kommt uns Jolinchen am 1. Juni zum Kindertag im Kinderhaus das erste Mal besuchen.
Jolinchen Newsletter JolinchenKids öfnnen
Einzelheiten zum Programm erfahren Sie im Newsletter „JolinchenKids - Fit und gesund in der KiTa“!

Der Osterhase im Kinderhaus (26.03.21)

Der Osterhase hat wohl etwas von der bevorstehenden Notbetreuung mitbekommen, deshalb hat er schnell heute schon Ostereier im Kinderhaus versteckt.

Dem Kinderhaus blüht etwas… (19.04.21)

Liebe Besucher unserer Seite, wir möchten gern ein naturnahes Projekt starten und würden uns sehr über eine Unterstützung freuen. Dieses Projekt bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten der späteren Kombination mit anderen Projekten. Auf dem Gelände des Kinderhauses soll eine Blumenblühwiese entstehen. Dafür benötigen wir eine spezielle Blühmischung sowie eine Vorbereitung der vorhandenen Fläche. Eine Blühmischung zeichnet sich durch ihre hohe Artenvielfalt und hohe Effektivität aus ein-, über- und mehrjährigen landwirtschaftlichen Kulturarten und Kräutern aus. Die entstehenden Pflanzenbestände sorgen bereits im Aussaatjahr für eine bunte, hochwüchsige und anziehende Bereicherung der Landschaft und schaffen arten- und strukturreiche Lebensräume. Es ist eine große Anzahl an Nektar- und Pollenpflanzen für Insekten enthalten. Die Kräuter sind eine Wildapotheke und besonders wertvoll. Niederwachsende Arten wechseln sich mit hochwachsenden Arten ab. Die blütenreichen Arten sind Anziehungspunkt und Nahrung für Insekten und beleben gleichzeitig das Landschaftsbild. Der pädagogische Aspekt einer an Flora und Fauna artenreichen Blühfläche für Kinder und Jugendliche jeden Alters ist hervorzuheben. Diese Flächen können sowohl Orte der Beobachtung und Forschung sein, als auch der Ruhe und Erholung dienen. Die ganzjährige Farben-und Duftvielfalt ist nicht nur für Insekten, sondern auch für die Kinder eine besondere Pracht. Wie schon erwähnt, werden wir dieses Projekt nicht ohne Hilfe stemmen können. Deshalb freuen wir uns über jegliche Unterstützung, sei es tatkräftig vor Ort oder materiell aus der Ferne. Vielen Dank!
Blühwiese

Wieder nur Notbetreuung ab 26.04.2021

Liebe Eltern, ab Montag, den 26.04.2021 schließen Schulen und Kitas, eine Notbetreuung wird angeboten. In den Anlagen erhalten Sie die Informationen sowie eine Aufstellung, welche Kinder die Notbetreuung in Anspruch nehmen können. Bitte melden Sie Ihren Bedarf für nächste Woche bis Sonntag 15.00 Uhr an, damit die Gruppenbesetzungen organisiert werden können. Nach Prüfung der Berechtigung erhalten Sie von uns eine Freigabe zur Aufnahme Ihres Kindes in die Notbetreuung. Aktuell befinden sich 2 Erzieher in häuslicher Absonderung, da Ihre Kinder Kontaktpersonen der Kategorie A sind. Sollten weitere Erzieher in die häusliche Absonderung gehen müssen, kann es zu Gruppenscließungen kommen, wenn die Betreuung in der festen Gruppenstruktur nicht mehr gewährleistet werden kann. Unser Kinderhaus öffnet im Rahmen der Notbetreuung von 6.30 - 15.30 Uhr. Die Öffnung von 6.00 Uhr können wir nur den Eltern aus dem medizinischen Sektor anbieten. Bei Fragen können Sie gern per Mail miteinander@kinderhaus-freiberg.de oder per Telefon Kontakt zu mir aufnehmen. Bleiben Sie alle schön gesund! Beste Grüße K. Baltrusch Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit Aufstellung der zur Notbetreuung berechtigten Berufsgruppen Medieninfo des Sächsischen Sozialministeriums zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes Medieninfo des Sächsischen Kultusministeriums zur „Bundesnotbremse“ Regeln für den Schul- und Kitabetrieb (SMK-Blog) Umsetzung IfSG in Kitas in Sachsen

Die Blühwiese: Vom Projekt zur Tatsache (10.05.2021)

Zuerst musste der alte Strauch- und Baumbestand ausgegraben werden, damit wir eine Fläche für unser Projekt bekommen.Der Boden war sehr steinig und wir sind auch auf eine alte Sandkastenumrandung aus Beton gestoßen. Herr Götz, der Papa von Klara, und unser William hatten mächtig zu tun.
Danach wurde mit einer Fräse der Boden aufgelockert. Damit genügend Nährboden verfügbar ist geben wir eine Schicht Erde auf die Pflanzfläche. Ein hochstämmiges Apfelbäumchen wird im Zentrum gepflanzt. Die Wege zum Forschen und entdecken legten wir mit Rindenmulch an.
Um das Apfelbäumchen haben Herr Lumm und Herr Knabe eine Baumbank gebaut. Dort kann man sich erholen und die Blumen und Insekten beobachten. Wir haben die Bank getestet und bescheinigen ein sehr gutes Sitzgefühl.
Im 2. Abschnitt wurden die Weidezweige geliefert und zuerst die Bögen angelegt, die die Forscherwege markieren. Nach dem Vorstanzen der Löcher für den Weidenzaun wurden die Weidenruten gesetzt. Nun wurden die einzelnen Ruten verknüpft und mit Bambus verstärkt. Frau Kluge und Frau Cieslak füllen die Löcher mit Erde, damit die Weideruten schön anwachsen. Jetzt kann unser natürlicher Zaun gedeihen.
Die Kinder haben verschiedene Becher mit Beton gefüllt und Herr Knabe hat sie an den Zweigen des Apfelbäumchens aufgehangen. So können wir die Wuchsrichtung der Zweige bestimmen. Unser Bäumchen soll die schönste Baumkrone bekommen und viele Äpfel tragen. Nun müssen wir alles schön feucht halten, dann kann unsere Blumenblühwiese in den schönsten Farben leuchten. Nach einer Kaffeepause mit den Männern der Landschaftsgestaltung Kuckenburg und einem Blick auf unser Werk stand fest: Unsere Blühwiese ist einfach toll geworden. Vielen Dank an alle fleißigen Unterstützer!
Aufgaben für Vereinsstunden
Hier noch eine Information für alle Eltern, die ihre Kinder aktuell nicht in das Kinderhaus bringen können. (Anklicken zum Vergrößern.)

Kinderhaus Aktuell

Kinderhaus Freiberg

Miteinander Leben e. V.
Verein “Miteinander Leben” e. V. Kinderhaus Freiberg Franz-Kögler-Ring 133 09599 Freiberg
Mehr Fotos und Nachrichten gibt es auf der Standard- Desktop-Version unserer Website!

Advent im Kinderhaus

Da wir dieses Jahr keine Weihnachtskonzerte durchführen können und auch die Open Air Konzerte nicht stattfinden, wollen wir Lieder und Tänze aufnehmen und dann über die Homepage den Eltern, Großeltern, Geschwistern und allen Interessierten Menschen zeigen. Es ist eben in diesem Jahr eine andere, aber dennoch musikalische Adventszeit. Ihre musikalischen Beiträge präsentieren unsere Kinder hier:
Advent im Kinderhaus
Reinschauen lohnt sich immer wieder! Letztes Update: 07.12.2020

Herr Lumm und die Schneemänner

(18.12.2020)

Ein herzliches Dankeschön an unseren lieben Herrn Lumm. Er hat das ganze Jahr über für jede Kollegin und für jeden Kollegen einen tollen Schneemann gedrechselt. Alles, wirklich alles ist echte Handarbeit. Das Team war sehr gerührt, eine Wahnsinnsüberraschung!
Herr Lumm und seine Schneemänner Sind sie nicht wünderschön? Jeder einzelne Schneemann ist komplett in Handarbeit entstanden.

Winterimpressionen (11.01.2021)

Übers Wochenende hat es recht ordentlich geschneit. So konnte die Kinder in der Notbetreuung im Schnee herum tollen. Auch der Kinderpunsch hat richtig lecker geschmeckt.

Kreative Ideen von Zuhause (Januar

2021)

Leider dürfen wegen des Lockdowns nur wenige Kinder im Kinderhaus sein. In der ersten Januarwoche haben wir deshalb an alle Kinder, die keine Notbetreuung in Anspruch nehmen können, Briefe mit Rätseln, Ausmalbilder, Arbeitsblätter und kreativen Ideen geschickt. Einige haben bereits geantwortet. Wir möchten hier die Arbeiten präsentieren.
Ein Brief mit Teddy von Flynn Luca Guter Mond... Ein lustiger Schneemann Schneemann und Tassillo Tasse mit seiner Mutti Eine Schneeflocke von Zoey Schneemann im Winterwald von Lisa
Liebe Kinder, hier ist noch Platz für weitere Bilder und Basteleien! Wir freuen uns über jede Arbeit aus dem „Home-Office“!
Ein lustiges Bild von Henri Brief von Henri an seine Gruppe

Spaß Zuhaus - unser wöchentlicher

Newsletter gegen lange Weile

In dieser ungewöhnlichen Zeit ist für alle Kinder und auch die Eltern, die zu Hause bleiben müssen, etwas Abwechslung ganz wichtig. Leonie und William, die im Kinderhaus ein freiwilliges soziales Jahr absolvieren, wollen deshalb wöchentlich ein kleines „Heft“ mit Rezepten, Spiel- und Bastelideen und weiteren Tips gegen die lange Weile auf die Beine stellen. Diesen Newsletter können Sie sich hier als PDF herunterladen. Ausgabe 1, KW 4
Fynn-Luca bastelt mit Papier Perlenanhänger von Fynn-Luca Emma malt die Gruppe 6 Eine Nachricht von Emma Brummkreisel von Leo und Mia Bilder von Pia und Lion Brief von Pia und Lion

Wir vermissen Euch! (10.02.2021)

Es ist ziemlich leer im Kinderhaus. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermissen Euch alle und haben deshalb die f angenommen, um Euch zu zeigen, wie sehr Ihr ihnen fehlt. Leider können wir das Video aus rechtlichen Gründen hier nicht veröffentlichen, Ihr könnt es euch aber herunter laden: Video Download

Elternbeiträge für Februar

(21.02.2021)

Liebe Eltern, für den Monat Februar 2021 werden die Elternbeiträge in der Zeit vom 01.02.2021 - 15.02.2021 taggenau nach Anwesenheit (Notbetreuung) berechnet. Ab 16.02.2021 (eingeschränkter Regelbetrieb) zahlen Sie im den Elternbeitrag anteilig gemäß Ihres Betreuungsvertrages.

Jolinchen kommt ins Kinderhaus!

(04.03.2021)

Liebe Eltern, vor 2 Jahren hatten wir uns über die AOK für das Jolinchenprojekt „Fit und gesund in der KiTa“ beworben. Für das Jahr 2021 ist unser Kinderhaus mit ausgewählt wurden und Jolinchen wird uns in den nächsten 3 Jahren intensiv begleiten. Ansprechpartnerin für das Projekt ist im Kinderhaus Frau Heider Erler. Wenn alle gut funktioniert kommt uns Jolinchen am 1. Juni zum Kindertag im Kinderhaus das erste Mal besuchen.
Jolinchen Newsletter JolinchenKids öfnnen
Einzelheiten zum Programm erfahren Sie im Newsletter „JolinchenKids - Fit und gesund in der KiTa“!

Der Osterhase im Kinderhaus (26.03.21)

Der Osterhase hat wohl etwas von der bevorstehenden Notbetreuung mitbekommen, deshalb hat er schnell heute schon Ostereier im Kinderhaus versteckt.

Dem Kinderhaus blüht etwas…

(19.04.21)

Liebe Besucher unserer Seite, wir möchten gern ein naturnahes Projekt starten und würden uns sehr über eine Unterstützung freuen. Dieses Projekt bietet die unterschiedlichsten Möglichkeiten der späteren Kombination mit anderen Projekten. Auf dem Gelände des Kinderhauses soll eine Blumenblühwiese entstehen. Dafür benötigen wir eine spezielle Blühmischung sowie eine Vorbereitung der vorhandenen Fläche. Eine Blühmischung zeichnet sich durch ihre hohe Artenvielfalt und hohe Effektivität aus ein-, über- und mehrjährigen landwirtschaftlichen Kulturarten und Kräutern aus. Die entstehenden Pflanzenbestände sorgen bereits im Aussaatjahr für eine bunte, hochwüchsige und anziehende Bereicherung der Landschaft und schaffen arten- und strukturreiche Lebensräume. Es ist eine große Anzahl an Nektar- und Pollenpflanzen für Insekten enthalten. Die Kräuter sind eine Wildapotheke und besonders wertvoll. Niederwachsende Arten wechseln sich mit hochwachsenden Arten ab. Die blütenreichen Arten sind Anziehungspunkt und Nahrung für Insekten und beleben gleichzeitig das Landschaftsbild. Der pädagogische Aspekt einer an Flora und Fauna artenreichen Blühfläche für Kinder und Jugendliche jeden Alters ist hervorzuheben. Diese Flächen können sowohl Orte der Beobachtung und Forschung sein, als auch der Ruhe und Erholung dienen. Die ganzjährige Farben-und Duftvielfalt ist nicht nur für Insekten, sondern auch für die Kinder eine besondere Pracht. Wie schon erwähnt, werden wir dieses Projekt nicht ohne Hilfe stemmen können. Deshalb freuen wir uns über jegliche Unterstützung, sei es tatkräftig vor Ort oder materiell aus der Ferne. Vielen Dank!
Blühwiese

Wieder nur Notbetreuung ab 26.04.2021

Liebe Eltern, ab Montag, den 26.04.2021 schließen Schulen und Kitas, eine Notbetreuung wird angeboten. In den Anlagen erhalten Sie die Informationen sowie eine Aufstellung, welche Kinder die Notbetreuung in Anspruch nehmen können. Bitte melden Sie Ihren Bedarf für nächste Woche bis Sonntag 15.00 Uhr an, damit die Gruppenbesetzungen organisiert werden können. Nach Prüfung der Berechtigung erhalten Sie von uns eine Freigabe zur Aufnahme Ihres Kindes in die Notbetreuung. Aktuell befinden sich 2 Erzieher in häuslicher Absonderung, da Ihre Kinder Kontaktpersonen der Kategorie A sind. Sollten weitere Erzieher in die häusliche Absonderung gehen müssen, kann es zu Gruppenscließungen kommen, wenn die Betreuung in der festen Gruppenstruktur nicht mehr gewährleistet werden kann. Unser Kinderhaus öffnet im Rahmen der Notbetreuung von 6.30 - 15.30 Uhr. Die Öffnung von 6.00 Uhr können wir nur den Eltern aus dem medizinischen Sektor anbieten. Bei Fragen können Sie gern per Mail miteinander@kinderhaus- freiberg.de oder per Telefon Kontakt zu mir aufnehmen. Bleiben Sie alle schön gesund! Beste Grüße K. Baltrusch Formblatt zum Nachweis der beruflichen Tätigkeit Aufstellung der zur Notbetreuung berechtigten Berufsgruppen Medieninfo des Sächsischen Sozialministeriums zur Änderung des Infektionsschutzgesetzes Medieninfo des Sächsischen Kultusministeriums zur „Bundesnotbremse“ Regeln für den Schul- und Kitabetrieb (SMK-Blog) Umsetzung IfSG in Kitas in Sachsen

Die Blühwiese: Vom Projekt zur Tatsache

(10.05.2021)

Zuerst musste der alte Strauch- und Baumbestand ausgegraben werden, damit wir eine Fläche für unser Projekt bekommen.Der Boden war sehr steinig und wir sind auch auf eine alte Sandkastenumrandung aus Beton gestoßen. Herr Götz, der Papa von Klara, und unser William hatten mächtig zu tun.
Danach wurde mit einer Fräse der Boden aufgelockert. Damit genügend Nährboden verfügbar ist geben wir eine Schicht Erde auf die Pflanzfläche. Ein hochstämmiges Apfelbäumchen wird im Zentrum gepflanzt. Die Wege zum Forschen und entdecken legten wir mit Rindenmulch an.
Um das Apfelbäumchen haben Herr Lumm und Herr Knabe eine Baumbank gebaut. Dort kann man sich erholen und die Blumen und Insekten beobachten. Wir haben die Bank getestet und bescheinigen ein sehr gutes Sitzgefühl.
Im 2. Abschnitt wurden die Weidezweige geliefert und zuerst die Bögen angelegt, die die Forscherwege markieren. Nach dem Vorstanzen der Löcher für den Weidenzaun wurden die Weidenruten gesetzt. Nun wurden die einzelnen Ruten verknüpft und mit Bambus verstärkt. Frau Kluge und Frau Cieslak füllen die Löcher mit Erde, damit die Weideruten schön anwachsen. Jetzt kann unser natürlicher Zaun gedeihen.
Die Kinder haben verschiedene Becher mit Beton gefüllt und Herr Knabe hat sie an den Zweigen des Apfelbäumchens aufgehangen. So können wir die Wuchsrichtung der Zweige bestimmen. Unser Bäumchen soll die schönste Baumkrone bekommen und viele Äpfel tragen. Nun müssen wir alles schön feucht halten, dann kann unsere Blumenblühwiese in den schönsten Farben leuchten. Nach einer Kaffeepause mit den Männern der Landschaftsgestaltung Kuckenburg und einem Blick auf unser Werk stand fest: Unsere Blühwiese ist einfach toll geworden. Vielen Dank an alle fleißigen Unterstützer!
Aufgaben für Vereinsstunden
Hier noch eine Information für alle Eltern, die ihre Kinder aktuell nicht in das Kinderhaus bringen können. (Anklicken zum Vergrößern.)