Kinderhaus Aktuell

Kinderhaus Freiberg

Miteinander Leben e. V.

Spendenaktion nach Wohnungsbrand von Brand-Erbisdorf (13. Februar 2020)

Nach dem verheerenden Brand, bei dem 21 Menschen, darunter zehn Kinder, ihr Hab und Gut verloren haben, gab es einen Spendenaufruf im Radio, den wir im Kinderhaus aufgegriffen haben. Vielen Dank an alle, die von einem Tag auf den anderen Spenden für die Familien des Wohnungsbrandes in Brand-Erbisdorf abgegeben haben. Danke auch an Taxi Luki für die unkomplizierte Bereitstellung eines Transporters, um die Spenden nach Brand-Erbisdorf zu bringen.
Vielen Dank für die Spendenbereitschft! Es kam eine Schöne Ladung an Sachspenden zusammen. Vielen Dank an die Firma Taxi Luki für den unkomplizierten Transport!

Die Wahl eines Namens für unser Maskottchen (14. Februar 2020)

Seit Dezember letzten Jahres ist unser Maskottchen, ein riesengroßer Teddy, nun bei uns und soll nun bald Namenstag feiern. Momentan werden Punkte für die Wahl geklebt, wir sind gespannt auf das Ergebnis!

Hexe, Cowboy und Prinzessin - Fasching am 25. Februar 2020

Polizisten, Cowboys, Hexen, Indianer und viele andere Kostüme waren heute zur Faschingsparty im Kinderhaus zu sehen. Auch die „Großen“ hatten tolle Kostüme an, selbst unser Maskottchen war verkleidet. Neben Spielen, Gesang und Tanz gab es auch süße und salzige Knabbereien. Zwischendurch entspannten wir bei unserem Lied „Baumhaus - Traumhaus“.

Ole ist wieder bei uns! (28. Februar 2020)

Unser Ole hat den Krebs besiegt und war gestern das erste Mal nach langer Zeit wieder im Kinderhaus. Schön, dass du wieder bei uns bist, Ole!
Das ist Ole Ole hat den Krebs besiegt Willkommen zurück, Ole!

Schöne Aktionen: Wir sind dabei!

Es haben sich zwei Aktionen entwickelt, die vielleicht die Widrigkeiten im Zusammenhang mit Corona etwas erträglicher machen können und für Zusammenhalt sorgen.

Regenbogen Aktion

Was wünsche ich mir für die Welt?

Wir sind bei beiden Aktionen dabei und haben für die entstandenen Bilder extra eine neue Rubrik auf unserer Website erstellt.

Hier klicken!

Der Osterhase im Kinderhaus

(9. April 2020)

Heute war der Osterhase bei den Kindern, die derzeit im Kinderhaus in der Notbetreuung sind und kleine Osternester versteckt. Die Kinder haben sich so sehr darüber gefreut!

Keine Elternbeiträge für den Monat April 2020

Liebe Eltern, für den Monat April 2020 werden auf Grund der Corona Pandemie keine Elternbeiträge eingezogen. Nächste Fälligkeit für die Elternbeiträge ist der 28.05.2020.

Neue Aktion im Kinderhaus: Der Hoffnungswurm (5. Mai 2020)

Den Wurmkopf haben wir heute auf den Weg gelegt. Erfreut sich auf das Wachsen in Richtung Eingangstür zum Kinderhaus. Schritt für Schritt kommen wir wieder zueinander.
Aktion Hoffnungswurm im Kinderhaus Freiberg

Der Wurm beginnt zu wachsen…

Der Wurm beginnt zu wachsen
6. Mai 2020
Der Wurm wächst weiter.
8. Mai 2020

Infos zum eingeschränkten Regelbetrieb ab 18. Mai

(Update 13.05.2020)

Liebe Eltern, ab 18 Mai 2020 gehen wir auch im Kinderhaus zum eingeschränkten Regelbetrieb über. An dieser Stelle möchten wir Ihnen aktuell die notwendigen Informationen dazu geben. Bitte lesen Sie die ab 18.05.2020 geltenden Hygieneschutzregeln aufmerksam durch und geben das unterschriebene Merkblatt am Montag, den 18.05.2020 bei der Gruppenerzieherin/Gruppenerzieher Ihres Kindes ab. Da die Hygieneschutzmaßnahmen überarbeitet wurden, gilt dies auch für die Eltern, deren Kinder bereits die Notbetreuung besucht haben. Das Belehrungsblatt gilt nur für Eltern, deren Kinder zum 18.05.2020 erstmals wieder eine Betreuung in Anspruch nehmen. Eltern, deren Kinder in der Notbetreuung waren, haben dieses bereits in den meisten Fällen unterzeichnet. Bitte unterstützen Sie uns, damit der eingeschränkte Regelbetrieb unkompliziert starten kann. Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten ab 18.05.2020. Wir sind in der Zeit von 6.30 Uhr - 15.30 Uhr für Ihre Kinder da. Hier finden Sie den Elternbrief des Sächsischen Kultus-Staatsministeriums. Vom Staatsministerium für Soziales gibt es Informationen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Es haben bereits zahlreiche Eltern, die neuen Betreuungsbedarfe für Ihre Kinder bei uns gemeldet. Vielen Dank für die kooperative Zusammenarbeit. Bei Fragen können Sie jederzeit gern anrufen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie uns nicht gleich erreichen. Gern können Sie auch den Weg über unsere Mailadresse miteinander@kinderhaus-freiberg.de nutzen.

Eingeschränkter Regelbetrieb: Das Kinderhaus ist vorbereitet (18.05.2020)

Das Team vom Kinderhaus hat fleißig gearbeitet, um alle Hygienemaßnahmen für die Aufnahme des eingeschränkten Regelbetriebes umzusetzen. Getrennte Eingänge für die Gruppen und Absperrungen im Garten sind nur ein kleiner Teil der Maßnahmen.

Neue Allgemeinverfügung für Schulen und Kitas ab 6. Juni

Die neue Allgemeinverfügung für Schulen und Kitas wurde am 3. Juni 2020 vom sächsischen Kabinett beschlossen. Bis Ende Juni 2020 bleibt es an den Kitas und Schulen in Sachsen beim eingeschränkten Regelbetrieb. Es kommen aber weitere Flexibilisierungen hinzu. Die Allgemeinverfügung tritt am 6. Juni 2020 in Kraft und gilt bis zum 29. Juni 2020. Was ist neu in Kitas? Die Betreuung findet weiter in festgelegten Gruppen im Rahmen des Möglichen durch stets dasselbe pädagogische Personal statt. In manchen Einrichtungen kann es aber sinnvoll sein, eine größere Gruppe in einem größeren Bereich der Einrichtung mit mehreren pädagogischen Fachkräften zu bilden, um die Betreuung auch in Randzeiten in den stabilen Gruppen anzubieten und Pausenzeiten zu gewährleisten. An der täglichen »Gesundheitsbescheinigung« durch die Eltern wird festgehalten. Formulare: Diese Formulare benötigen Sie, damit Ihr Kind an der Betreuung teilnehmen kann. Sie können sich diese Formulare herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. So geht es morgens in der Kita schneller. Musterformular Gesundheitsbestätigung Juni 2020 Musterformular Gesundheitsbestätigung Juli 2020 Link: Allgemeinverfügung für Kitas und Schulen ab 6. Juni 2020 (pdf)

Miteinander Leben e. V.: Mitgliederversammlung verschoben (9. Juni 2020)

Sehr geehrte Mitglieder des Vereins „Miteinander Leben“ e. V., die gegenwärtigen - von der Corona Pandemie geprägten - Zeiten sind für alle Vereine schwierig und stellen auch uns vor unvorhersehbare Schwierigkeiten. Normalerweise wäre Ihnen in den letzten Wochen die Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 zugegangen. Allerdings ist es uns unter den gegenwärtigen Gegebenheiten nicht möglich, die Mitgliederversammlung unter Berücksichtigung der allgemein geltenden Hygieneregeln abzuhalten. Um eine ordnungsgemäße Mitgliederversammlung zu gewährleisten, müssten wir Platz für ca. 100 Personen vorhalten, auch wenn erfahrungsgemäß wesentlich weniger Personen/Mitglieder an der jährlichen Hauptversammlung teilnehmen. Um eine Versammlung mit einer derartigen Personenzahl zu planen bzw. unter den gegenwärtigen geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu realisieren, müssten wir einen Saal anmieten, ohne zu wissen, ob dieser auch tatsächlich benötigt werden würde. Unter Berücksichtigung dieser Umstände und zur Schonung der finanziellen Ressourcen unseres Vereins, hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 25.05.2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung zunächst solange zu verschieben, bis die Infektionszahlen eine ordnungsgemäße Versammlung im bislang üblichen Rahmen, d. h. unter Verwendung unserer bisherigen Lokalität als Versammlungsort, zulassen. Sie dürfen gewiss sein, dass es unser Bestreben ist, die turnusmäßige Mitgliederversammlung sobald als möglich abzuhalten. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund! Im Namen des Vorstandes Susan Scholz Vorstandsvorsitzende

Kinderhaus Aktuell

Kinderhaus Freiberg

Miteinander Leben e. V.
Verein “Miteinander Leben” e. V. Kinderhaus Freiberg Franz-Kögler-Ring 133 09599 Freiberg
Mehr Fotos und Nachrichten gibt es auf der Standard- Desktop-Version unserer Website!

Die Wahl eines Namens für unser

Maskottchen (14. Februar 2020)

Seit Dezember letzten Jahres ist unser Maskottchen, ein riesengroßer Teddy, nun bei uns und soll nun bald Namenstag feiern. Momentan werden Punkte für die Wahl geklebt, wir sind gespannt auf das Ergebnis!

Hexe, Cowboy und Prinzessin - Fasching

am 25. Februar 2020

Polizisten, Cowboys, Hexen, Indianer und viele andere Kostüme waren heute zur Faschingsparty im Kinderhaus zu sehen. Auch die „Großen“ hatten tolle Kostüme an, selbst unser Maskottchen war verkleidet. Neben Spielen, Gesang und Tanz gab es auch süße und salzige Knabbereien. Zwischendurch entspannten wir bei unserem Lied „Baumhaus - Traumhaus“.
Das ist Ole Ole hat den Krebs besiegt Willkommen zurück, Ole!

Ole ist wieder bei uns!

(28. Februar 2020)

Unser Ole hat den Krebs besiegt und war gestern das erste Mal nach langer Zeit wieder im Kinderhaus. Schön, dass du wieder bei uns bist, Ole!

Schöne Aktionen: Wir sind dabei!

Es haben sich zwei Aktionen entwickelt, die vielleicht die Widrigkeiten im Zusammenhang mit Corona etwas erträglicher machen können und für Zusammenhalt sorgen.

Regenbogen Aktion

Was wünsche ich mir für die Welt?

Wir sind bei beiden Aktionen dabei und haben für die entstandenen Bilder extra eine neue Rubrik auf unserer Website erstellt.

Hier klicken!

Der Osterhase im Kinderhaus

(9. April 2020)

Heute war der Osterhase bei den Kindern, die derzeit im Kinderhaus in der Notbetreuung sind und kleine Osternester versteckt. Die Kinder haben sich so sehr darüber gefreut!

Keine Elternbeiträge für den Monat

April 2020

Liebe Eltern, für den Monat April 2020 werden auf Grund der Corona Pandemie keine Elternbeiträge eingezogen. Nächste Fälligkeit für die Elternbeiträge ist der 28.05.2020.

Neue Aktion im Kinderhaus: Der

Hoffnungswurm (5. Mai 2020)

Den Wurmkopf haben wir heute auf den Weg gelegt. Erfreut sich auf das Wachsen in Richtung Eingangstür zum Kinderhaus. Schritt für Schritt kommen wir wieder zueinander.
Aktion Hoffnungswurm im Kinderhaus Freiberg

Der Wurm beginnt zu wachsen…

Der Wurm beginnt zu wachsen
6. Mai 2020
Der Wurm wächst weiter.
8. Mai 2020

Infos zum eingeschränkten

Regelbetrieb ab 18. Mai

(Update 13.05.2020)

Liebe Eltern, ab 18 Mai 2020 gehen wir auch im Kinderhaus zum eingeschränkten Regelbetrieb über. An dieser Stelle möchten wir Ihnen aktuell die notwendigen Informationen dazu geben. Bitte lesen Sie die ab 18.05.2020 geltenden Hygieneschutzregeln aufmerksam durch und geben das unterschriebene Merkblatt am Montag, den 18.05.2020 bei der Gruppenerzieherin/Gruppenerzieher Ihres Kindes ab. Da die Hygieneschutzmaßnahmen überarbeitet wurden, gilt dies auch für die Eltern, deren Kinder bereits die Notbetreuung besucht haben. Das Belehrungsblatt gilt nur für Eltern, deren Kinder zum 18.05.2020 erstmals wieder eine Betreuung in Anspruch nehmen. Eltern, deren Kinder in der Notbetreuung waren, haben dieses bereits in den meisten Fällen unterzeichnet. Bitte unterstützen Sie uns, damit der eingeschränkte Regelbetrieb unkompliziert starten kann. Bitte beachten Sie unsere neuen Öffnungszeiten ab 18.05.2020. Wir sind in der Zeit von 6.30 Uhr - 15.30 Uhr für Ihre Kinder da. Hier finden Sie den Elternbrief des Sächsischen Kultus- Staatsministeriums. Vom Staatsministerium für Soziales gibt es Informationen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Es haben bereits zahlreiche Eltern, die neuen Betreuungsbedarfe für Ihre Kinder bei uns gemeldet. Vielen Dank für die kooperative Zusammenarbeit. Bei Fragen können Sie jederzeit gern anrufen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn Sie uns nicht gleich erreichen. Gern können Sie auch den Weg über unsere Mailadresse miteinander@kinderhaus-freiberg.de nutzen.

Eingeschränkter Regelbetrieb: Das

Kinderhaus ist vorbereitet (18.05.2020)

Das Team vom Kinderhaus hat fleißig gearbeitet, um alle Hygienemaßnahmen für die Aufnahme des eingeschränkten Regelbetriebes umzusetzen. Getrennte Eingänge für die Gruppen und Absperrungen im Garten sind nur ein kleiner Teil der Maßnahmen.

Neue Allgemeinverfügung für Schulen

und Kitas ab 6. Juni

Die neue Allgemeinverfügung für Schulen und Kitas wurde am 3. Juni 2020 vom sächsischen Kabinett beschlossen. Bis Ende Juni 2020 bleibt es an den Kitas und Schulen in Sachsen beim eingeschränkten Regelbetrieb. Es kommen aber weitere Flexibilisierungen hinzu. Die Allgemeinverfügung tritt am 6. Juni 2020 in Kraft und gilt bis zum 29. Juni 2020. Was ist neu in Kitas? Die Betreuung findet weiter in festgelegten Gruppen im Rahmen des Möglichen durch stets dasselbe pädagogische Personal statt. In manchen Einrichtungen kann es aber sinnvoll sein, eine größere Gruppe in einem größeren Bereich der Einrichtung mit mehreren pädagogischen Fachkräften zu bilden, um die Betreuung auch in Randzeiten in den stabilen Gruppen anzubieten und Pausenzeiten zu gewährleisten. An der täglichen »Gesundheitsbescheinigung« durch die Eltern wird festgehalten. Formulare: Diese Formulare benötigen Sie, damit Ihr Kind an der Betreuung teilnehmen kann. Sie können sich diese Formulare herunterladen, ausdrucken und ausfüllen. So geht es morgens in der Kita schneller. Musterformular Gesundheitsbestätigung Juni 2020 Musterformular Gesundheitsbestätigung Juli 2020 Link: Allgemeinverfügung für Kitas und Schulen ab 6. Juni 2020 (pdf)

Miteinander Leben e. V.:

Mitgliederversammlung verschoben

(9. Juni 2020)

Sehr geehrte Mitglieder des Vereins „Miteinander Leben“ e. V., die gegenwärtigen - von der Corona Pandemie geprägten - Zeiten sind für alle Vereine schwierig und stellen auch uns vor unvorhersehbare Schwierigkeiten. Normalerweise wäre Ihnen in den letzten Wochen die Einladung zur Mitgliederversammlung 2020 zugegangen. Allerdings ist es uns unter den gegenwärtigen Gegebenheiten nicht möglich, die Mitgliederversammlung unter Berücksichtigung der allgemein geltenden Hygieneregeln abzuhalten. Um eine ordnungsgemäße Mitgliederversammlung zu gewährleisten, müssten wir Platz für ca. 100 Personen vorhalten, auch wenn erfahrungsgemäß wesentlich weniger Personen/Mitglieder an der jährlichen Hauptversammlung teilnehmen. Um eine Versammlung mit einer derartigen Personenzahl zu planen bzw. unter den gegenwärtigen geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu realisieren, müssten wir einen Saal anmieten, ohne zu wissen, ob dieser auch tatsächlich benötigt werden würde. Unter Berücksichtigung dieser Umstände und zur Schonung der finanziellen Ressourcen unseres Vereins, hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 25.05.2020 beschlossen, die Mitgliederversammlung zunächst solange zu verschieben, bis die Infektionszahlen eine ordnungsgemäße Versammlung im bislang üblichen Rahmen, d. h. unter Verwendung unserer bisherigen Lokalität als Versammlungsort, zulassen. Sie dürfen gewiss sein, dass es unser Bestreben ist, die turnusmäßige Mitgliederversammlung sobald als möglich abzuhalten. Wir wünschen Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund! Im Namen des Vorstandes Susan Scholz Vorstandsvorsitzende