Kinderhaus Freiberg

Miteinander Leben e. V.

„Kinder stärken“

Gefördert durch:
Kompetenz- und Beratungsstelle:

Maßnahmen für Kinder mit besonderen Lern- und

Lebenserschwernissen

Seit 1. Oktober 2018 ist das Kinderhaus ausgewählt für ein Projekt für Kinder mit besonderen Lern - und Lebenserschwernissen. Das bedeutet für uns: Eine zusätzliche Fachkraft pro geförderte Kita Eine Kompetenz- und Beratungsstelle übernimmt inhaltliche und fachliche Begleitung des Programms KINDER STÄRKEN Das Team und die zusätzliche pädagogische Fachkraft führt eine stetige interdisziplinäre Zusammenarbeit durch, um die Kinder, welche im Programm „Kinder stärken“ teilnehmen, zu stärken und zu begleiten. In allen 3 Gruppen führt die zusätzliche pädagogische Fachkraft besondere und bedürfnisorientierte Angebote durch und unterstützt Angebote der Bezugserzieherinnen und des Kinderhauses als zusätzliche Kraft. Die zusätzliche pädagogische Fachkraft begleitet unter anderem den Kindergartenalltag in den Gruppen und gewährleistet somit den betroffenen Kindern die Teilhabe am Kitageschehen und arbeitet stetig wertschätzend mit ihnen. Leitziel 1: Ziel des Programms ist es, Kinder mit Lern- und Lebenserschwernissen aufgrund sozialer Benachteiligung bei der Überwindung ihrer individuellen Lern-, Leistungs- und Entwicklungsbeeinträchtigungen zu unterstützen und deren Bildungs- und Entwicklungschancen zu erhöhen. Leitziel 2: Durch eine zielgerichtete, systematische und professionelle Begleitung und geeignete Strategien zur Bewältigung von Lern- und Lebenserschwernissen sollen Kinder in ihrer Entwicklung gestärkt werden und somit ihren weiteren Bildungsweg erfolgreich gestalten können. Weitere Ziele: Ziel 1: Kinder in ihrer Entwicklung stärken und begleiten Ziel 2: Professionalisierung des gesamten Teams Ziel 3: Intensivierung der Elternzusammenarbeit/ Einbindung Familienmitglieder Ziel 4: Projektarbeit Ziel 5: Nachhaltigkeit Ziel 6: Netzwerkarbeit

Kinderhaus Freiberg

Miteinander Leben e. V.
Verein “Miteinander Leben” e. V. Kinderhaus Freiberg Franz-Kögler-Ring 133 09599 Freiberg

„Kinder stärken“

Maßnahmen für Kinder mit besonderen

Lern- und Lebenserschwernissen

Seit 1. Oktober 2018 ist das Kinderhaus ausgewählt für ein Projekt für Kinder mit besonderen Lern - und Lebenserschwernissen. Das bedeutet für uns: Eine zusätzliche Fachkraft pro geförderte Kita Eine Kompetenz- und Beratungsstelle übernimmt inhaltliche und fachliche Begleitung des Programms KINDER STÄRKEN Das Team und die zusätzliche pädagogische Fachkraft führt eine stetige interdisziplinäre Zusammenarbeit durch, um die Kinder, welche im Programm „Kinder stärken“ teilnehmen, zu stärken und zu begleiten. In allen 3 Gruppen führt die zusätzliche pädagogische Fachkraft besondere und bedürfnisorientierte Angebote durch und unterstützt Angebote der Bezugserzieherinnen und des Kinderhauses als zusätzliche Kraft. Die zusätzliche pädagogische Fachkraft begleitet unter anderem den Kindergartenalltag in den Gruppen und gewährleistet somit den betroffenen Kindern die Teilhabe am Kitageschehen und arbeitet stetig wertschätzend mit ihnen. Leitziel 1: Ziel des Programms ist es, Kinder mit Lern- und Lebenserschwernissen aufgrund sozialer Benachteiligung bei der Überwindung ihrer individuellen Lern-, Leistungs- und Entwicklungsbeeinträchtigungen zu unterstützen und deren Bildungs- und Entwicklungschancen zu erhöhen. Leitziel 2: Durch eine zielgerichtete, systematische und professionelle Begleitung und geeignete Strategien zur Bewältigung von Lern- und Lebenserschwernissen sollen Kinder in ihrer Entwicklung gestärkt werden und somit ihren weiteren Bildungsweg erfolgreich gestalten können. Weitere Ziele: Ziel 1: Kinder in ihrer Entwicklung stärken und begleiten Ziel 2: Professionalisierung des gesamten Teams Ziel 3: Intensivierung der Elternzusammenarbeit/ Einbindung Familienmitglieder Ziel 4: Projektarbeit Ziel 5: Nachhaltigkeit Ziel 6: Netzwerkarbeit
Gefördert durch:
Kompetenz- und Beratungsstelle: